Newsletter | Impressum      
de | en
 
 

 
   
 
Aktuelle News

Newsletter
  05/2008
Five Shanghai Germans
, stageBACK Gallery Shanghai
Die Arbeiten von Alexander Brandt, Roland Geissel, Susanne Junker,
Rolf A. Kluenter und Lothar Spree zeigen Shanghai durch die Augen
der fünf deutschen Künstler, die...
> mehr
   
   
03/2009
Sylvie Tillmann- candyfloss overboard, stageBACK Gallery Shanghai

stageBACK (Shanghai) und TEAPOT (Köln) präsentieren Arbeiten von Sylvie
Tillmann. StageBACK wurde initiiert von der deutschen Künstlerin Susanne
Junker im April 2008 in Shanghai – ein Art Space von einer Künstlerin
für Künstler... > mehr
 
   
02/2009
China Moves: Junge Tanzkunst aus China

Die fabrik lädt ein, sich gemeinsam auf Abwege zu begeben. Diesmal geht
die Reise nach China – im Programm von CHINA MOVES stehen junge KünstlerInnen
und Choreographen/Innen, die die Geschichten des heutigen Chinas... > mehr
 
   
02/2009
1989 - Globale Geschichten: Thementag China im HKW

989 ist ein Schlüsseljahr in der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Auf
allen Kontinenten ereigneten sich unvorhersehbare Umbrüche, die bis heute
nachwirken. Das Haus der Kulturen der Welt lenkt mit... > mehr
 
   
08/2008
Transgressive Body/ Reincarnated Flesh im Tape Berlin

„Transgressive Body/ Reincarnated Flesh“ ist eine deutsch-chinesische
Ausstellung, in deren Mittelpunkt der menschliche Körper und die
unterschiedliche Betrachtung desselben in asiatischer und europäischer
Kultur stehen... > mehr
 
   
07/2008
DMY Call for Participation: „Redesign: Traditional Korean
Paper“ und DMY - Asia Exhibition Tour 2008

Im Herbst 2008 konzentriert DMY seine Aktivitäten auf die kreativen und
wirtschaftlichen Schlüsselmärkte Asiens... > mehr
 
   
05/2008
NIGHT ON EARTH IM MOCA - MUSEUM OF CONTEMPORARY ART SHANGHAI

In Shanghai findet NIGHT ON EARTH im Museum of Contemporary Art (MOCA)
als zentralem Veranstaltungsort statt. Es wurde 2005 als erste unabhängig
geführte Einrichtung für zeitgenössische Kunst Shanghais > mehr
 
   
03/2008
NIGHT ON EARTH - CONNECTING URBAN ART SCENES IN BERLIN, SHANGHAI
AND HELSINKI

NIGHT ON EARTH verbindet nicht nur unterschiedliche Bereiche der Kunst,
sondern vernetzt auch Städte weltweit untereinander. > mehr
 
   
04/2007
CHINESISCH FÜR KINDER
Über das Erzählen von Geschichten erreicht Meimei die Welt der Kinder. In
den letzten vier Jahren hat sie bereits mehr als 400 Kindern die chinesische
Sprache näher gebracht.. > mehr (PDF)
 
   

11/2007
SHANGHAI-BERLIN: CREATIVE CITIES DUO – Ein Dialog zwischen
Designern aus Shanghai und Berlin über Design, Kreativität
und über ihre Städte

Da sich sowohl Shanghai als auch Berlin zu „CREATIVE CITIES“ erklärt haben,
lädt Timezone 8 Designer aus beiden Städten... > mehr



 

11/2007

CREATIVE SPREE: Berliner Designvisionen auf der Shanghai Creative Industries Week

Die Ausstellung CREATIVE SPREE widmet sich in einem umfangreichen Querschnitt der Kreativität einer der aufregendsten Kreativmetropolen: Berlin. Gezeigt werden auf über 200 qm Entwürfe von Shootingstars und Designgrößen... > mehr
 


09/2007
DMY - Designcluster <Asien>

Die Designmai Youngsters -  DMY Berlin veranstalten im Rahmen der Asien Pazifik Wochen die Ausstellung Designcluster <Asien> in den neuen Räumen der Galerie Tristesse deluxe... > mehr
 



09/2007
Deutsch-Chinesische Medientour und Fachgespräch

Im Rahmen der Asien-Pazifik-Wochen und mit Unterstützung der Berliner
Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen organisieren
Radio Culture Exchange und Berlin China Cultural Bridges einen Deutsch-
Chinesischen Austausch mit Teilnehmern... > mehr

 


09/2007
„What makes Shanghai addictive?“, 11.-14.9.2007 im Rodeo Club, Postfuhramt Berlin

„What makes Shanghai addictive?“ ist keine Ausstellung im herkömmlichen Sinn.
Es geht um Motive, die auf Poster gedruckt und zur Massenware erklärt wurden.
„What makes Shanghai addictive?“ ist Kunst für alle, ist greifbar und fordert
die Besucher auf... > mehr
 


09/2007
Online-Community „What makes Berlin/Shanghai addictive?“ gestartet

Im Vorfeld des Events „What makes Shanghai addictive?“ wurde die Online-
Community geschaffen, um das Projekt global öffnen und international über
das kreative Schaffen in beiden Städten zu informieren... > mehr
 


02/2007
Berlin China Cultural Bridges wird Mitglied in der UNESCO Global
Alliance for Cultural Diversity

Die „Global Alliance“ fördert kulturelle Vielfalt, indem sie weltweit
Unternehmen und Institutionen der Kulturwirtschaft in der Produktion und
im Vertrieb ihrer Produkte und Dienstleistungen... > mehr
 


10/2006

What makes Berlin addictive?

Eine Dokumentation mit den Beiträgen und Fotos ist nun online, eine
eigene Website zum Projekt folgt in Kürze. > www.berlin-china-bridge.com/wmba
 


07/2006

Gebrauchsanweisung für China

„Alle Chinesen sehen gleich aus. Alle Europäer auch.“
China verstehen? Unmöglich vermutlich. Einstweilen aber kann man sich mit
dem ABC des chinesischen Alltags behelfen...
> mehr
 


05/2006

China beim DESIGNMAI 2006

19.5.2006 DMI Kreativtage
Kreativität ohne Limit – Design im neuen China
Vortrag von Manfred Haverkamp, Irmy Wilms, Berlin/Bielefeld
20.5.2006 SYMPOSIUM DESIGNCITY – DESIGN CITIES WORLDWIDE
unter anderem mit: Lily Li, Design Consultancy International on Shanghai,
Arian Hassani, UNESCO Creative Cities Network
> www.designmai.de
 


04/2006

Karl Pilny in Cicero – Magazin für politische Kultur über
"Die Renaissance des Konfuzianismus"

"Das Sein bestimmt das Bewußtsein, auch in China. Aber anders, als vom
Vordenker einer klassenlosen Gesellschaft erhofft. Für immer mehr Chinesen
rücken Fragen nach Sinn und Ziel des Lebens in den Mittelpunkt. Sie entdecken
mit Duldung der Kommunistischen Partei den Neo-Konfuzianismus als globalisierungskompatiblen Überbau." > Artikel lesen
 


04/2006

„mei – Beautiful China"
Podiumsdiskussion am 12.4. im China Gate Berlin
Podiumsdiskussion mit: Jan Stael von Holstein (silverlining network Berlin/
Shanghai), Dirk Jehmlich (Trendbüro), Mara Kurotschka (BeijingCase), Klaus
Metz (Esmod Modeschule), Jochen Noth (stadtkultur international), Romy Rösser
(Esmod Modeschule), Moderation: Alexander Luckow (Design Factory) > mehr
 


03/2006

„China – Zwischen Vergangenheit und Zukunft“ im HKW

Wie in Europa scheint auch in China die Frage nach der eigenen Identität
immer auch von der nach dem kulturellen Gedächtnis begleitet zu sein. Das
Haus der Kulturen der Welt widmet sich in... > mehr
 


02/2006

Das asiatische Jahrhundert
Die Beziehung der Wirtschaftsmächte China und Japan ist historisch spannungsreich
und konfliktbeladen. Gemeinsam könnten sie jedoch zur neuen Supermacht
... > mehr
 


01/2006

Berlin-China Lectures

Im Februar startet unsere Veranstaltungreihe "Berlin-China Lectures" im China Gate Berlin. Über unsere Gäste und Themen informieren wir in Kürze auf der Website und in unserem Newsletter.

 


12/2005
Metropolenkooperation und Kreativwirtschaft sind Schwerpunkt der Asien-Pazifik-Wochen 2007

Im Rahmen
der Unterthemen „Metropolenkooperation“ und „Kreativwirtschaft“ befassen sich die APW 2007 einerseits mit Branchen an der Schnittstelle von Kultur und Wirtschaft... > mehr
 



11/2005

Grundsteinlegung für chinesisches Kulturinstitut in Berlin

In Anwesenheit des chinesischen Staatspräsidenten Hu Jintao und des scheidenden Bundeskanzlers Gerhard Schröder ist am 11. November 2005 der Grundstein für das bundesweit erste... > mehr