Newsletter | Impressum      
de | en
 
 

 
   
 
 

DMY - Designcluster <Asien>

Das Designcluster setzt sich aus vier führenden Metropolen Asiens zusammen: Tokyo (Japan), Seoul (Korea), Hongkong (China) und Shanghai (China).

Gezeigt wird junges experimentelles Design, welches sich an den Grenzen der einzelnen Designdisziplinen bewegt. Die Inspirationsquellen der Designer fließen frei zwischen Zen und High Technology. Die Musashino Art University aus Tokio sendet Designobjekte, die den Spirit der abstrakten Schönheit der traditionellen japanischen Karesansui Gärten in das alltägliche Leben zurückbringen. Suku Lee aus Seoul vereint mit Hilfe modernster Elektronik das Zusammenspiel von Audio- und Lichtfrequenzen in einem futuristischen Lampendesign.

Ein Fokus der Ausstellung ist es, die kulturellen und gesellschaftlichen Prägungen der einzelnen asiatischen Länder ins Bewusstsein zu rufen, deren Unterschiede in Lebensart und Kultur zum Teil gewaltig sind.
Kurator Joerg Suermann versteht das Designcluster nicht als Werkschau oder Messe von produziertem Design, sondern als eine Überblickshow, in der sowohl junges innovatives Design und experimentelle Designkonzepte als auch Utopien gezeigt werden. Dabei arbeitet er mit lokalen Kuratoren wie dem Designer und Artdirector Chio Kim vom Seoul Design Festival zusammen. So bekommt jede Designmetropole einen eigenen Fokus und wird sich mit unterschiedlichen Schnittstellen befassen.



> www.dmy-berlin.com

> wwww.dmy-berlin.com/dmy07/presse


< zurück